Zum Inhalt springen
Umfrage BMM

Betriebliches Mobilitätsmanagement: Online-Umfrage für Stuttgarter Betriebe gestartet 

Die Landeshauptstadt Stuttgart ermittelte vom 16. September bis 15. Oktober 2021 in einer Online-Umfrage, welche Bedeutung die Optimierung der betrieblichen Mobilität für Stuttgarter Betriebe hat. Unter allen teilnehmenden Betrieben werden drei brandneue Elektro-Lastenräder verlost.

Die Ergebnisse der Umfrage werden demnächst hier veröffentlicht.

Übrigens: Die städtische Mobilitätsberatung bietet allen Stuttgarter Betrieben ein kostenloses Beratungsangebot zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement an. Nähere Informationen finden Sie unter www.stuttgart.de/mobilitaetsberatung 

Stuttgart-steigt-um – Die Kampagne für nachhaltige Mobilität in der Landeshauptstadt

Im Aktionsplan „Nachhaltig mobil in Stuttgart“ hat sich die Stadt viel vorgenommen. Unter anderem soll die Zahl der konventionell angetriebenen Fahrzeuge im Stadtkessel um 20% reduziert werden und der Anteil des Fahrrads am Gesamtverkehr auf 20% steigen. Dafür sind im Aktionsplan viele unterschiedliche Maßnahmen vorgesehen, die zum Teil schon umgesetzt wurden oder noch werden. „Stuttgart-steigt-um“ nimmt die Bürgerinnen und Bürger mit verschiedenen Kampagnen und Aktionen mit auf diesen Weg.

zum Aktionsplan

Lieblingsorte zu Fuß

Die erste digitale Fußwegekarte für Stuttgart

Zu Fuß gehen macht Spaß, hält fit und ist die nachhaltigste Art mobil zu sein.
Ein Drittel der täglichen Wege in Stuttgart werden zu Fuß zurückgelegt. Diese Art der Fortbewegung ist nicht nur gesund und umweltfreundlich, man entdeckt auch immer wieder Neues. Die erste digitale Fußwegekarte von Stuttgart zeigt zahlreiche Orte, die bequem zu Fuß zu erreichen sind.

Parallel hängen in den Stuttgarter Bezirken Degerloch, Hedelfingen, Mühlhausen, Münster, Plieningen, Sillenbuch, Stammheim, Untertürkheim, Vaihingen und Weilimdorf Großflächenplakate aus, die zeigen, welche Alltagswege im jeweiligen Bezirk bequem zu Fuß zurückgelegt werden können.

Bis zum 19. November 2021 können die Stuttgarterinnen und Stuttgarter ihre persönlichen Lieblingsorte eintragen. Diese werden im Anschluss ausgewertet und auf der digitalen Fußwegekarte ergänzt.  Hier geht’s zur Fußwegekarte: https://www.stuttgart-steigt-um.de/fusswegekarte/

Fußwegekarte Degerloch

Förderprogramm der Stadt erleichtert Umstieg aufs E-Lastenrad

850. gefördertes E-Lastenrad für Stuttgarter Familie

Am Donnerstag, 29. Juli 2021, hat Ralf Maier-Geißer, Leiter der Abteilung Nachhaltig Mobil in Stuttgart, Familie Hübner aus Stuttgart West zum 850. von der Stadt Stuttgart geförderten E-Lastenrad gratuliert. Das Förderprogramm „E-Lastenräder für Stuttgarter Familien“ gibt es seit 2018 und ist eines von 100 Einzelmaßnahmen aus dem Aktionsplan „Nachhaltig mobil in Stuttgart“.

Die Nachfrage nach geförderten E-Lastenräder für Stuttgarter Familien ist nach wie vor hoch, denn sie eignen sich ideal für Strecken in der Stadt mit Kind und Einkäufen und meist ist man schneller und entspannter damit unterwegs. Im Juli 2021 wurde der 1.111 Förderbescheid ausgestellt und fahren mittlerweile 850 E-Lastenräder durch unsere Stadt.

Seit Start des Förderprogramms hat sich einiges getan: mittlerweile können auch Familien mit Bonuscard+Kultur und FamilienCard besser am Förderprogramm partizipieren, denn hierbei wird die Grundförderung um einen zusätzlichen Betrag aufgestockt. Seit diesem Jahr ist es außerdem möglich, den Förderantrag komplett online einzureichen.

Unter dem Link: www.stuttgart.de/lastenrad gibt es weitere Information rund um die Förderung sowie den Einstieg zum Online-Antrag. Den vollständigen Beitrag von der Stadt Stuttgart gibt es hier

© LHS

für Pendler- und Freizeitradfahrer

Runderneuerter VVS-Radroutenplaner

Mit dem neuen VVS-Radroutenplaner lassen sich geeignete Touren mit dem eigenen Rad, dem RegioRadStuttgart und in Kombination mit Bahnen und Bussen finden.

Hier gehts zum VVS-Radroutenplaner

Weitere Infos findet ihr unter https://radroutenplaner.vvs.de/