Zum Inhalt springen

Durch den Umstieg auf Elektromobilität können Sie u.a. einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in Stuttgart leisten. Auch sind elektrisch betriebene PKW im Stadtverkehr deutlich leiser als Verbrenner. Umsteigen lohnt sich und wir unterstützen Sie dabei durch Beratung, vielfältige Mobilitätsangebote und Fördermöglichkeiten.

Erstberatung Elektromobilität

Wenn Sie den Umstieg auf Elektromobilität planen, hilft Ihnen unsere Beratungsstelle gerne kostenlos weiter. Wir beraten Privatpersonen und Unternehmen zu den Fördermöglichkeiten für Elektromobilität und allen weiteren Fragen rund um das Thema. Kommen Sie gerne auf uns zu unter Poststelle.eMobilitaet@stuttgart.de

© Stadt Stuttgart

Lademöglichkeiten für Elektroautos:

Stuttgart bietet eines der dichtesten Ladenetze für Elektroautos in ganz Deutschland an. Bereits jetzt können Sie auf das Netzwerk aus 200 Ladestationen mit rund 400 Ladepunkten zurückgreifen. Aktuell sind ca. 350 weitere Standorte in Planung, die im Frühjahr 2022 in Betrieb genommen werden.

Eine Vollansicht bietet die interaktive Karte der Landeshauptstadt Stuttgart über Ladesäulen für Elektroautos im öffentlichen Straßenraum: Ladesäulen in Stuttgart

Fördermöglichkeiten

Förderprogramm Solaroffensive: private Ladeinfrastruktur

Stuttgart fördert den Aufbau privater Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Kombination mit Photovoltaikanlagen.

Förderprogramm E-Bikes

Wenn Sie von einem Zweitakter-Zweirad auf ein E-Bike oder E-Roller umsteigen, erhalten Sie einen Zuschuss der Stadt von bis zu 600 Euro.

Förderprogramm E-Lastenräder für Familien

Um Stuttgarter Familien beim Kauf eines E-Lastenrads zu unterstützen, erhalten diese einen Zuschuss von 800 Euro. Nach drei Jahren gibt es zusätzlich 500 Euro Nachhaltigkeitsbonus, wenn im Haushalt kein Auto angemeldet ist oder ein Auto ersatzlos abgemeldet wurde. Inhaber*Innen der FamilienCard bzw. einer Bonuscard erhalten einen erhöhten Zuschuss.

Förderprogramm E-Trikes

Mobilitätseingeschränkte Menschen erhalten eine Förderung in Höhe von 1.500 Euro für den Kauf eines neuen elektrisch unterstützten Trikes. Auch bei dieser Förderung ist ein Nachhaltigkeitsbonus möglich. Inhaber*innen der Familiencard bzw. Bonuscard erhalten zusätzliche Fördermittel.

Sharing von E-Anbietern

Sharen lassen sich mittlerweile auch Fahrräder, Pedelecs, E-Lastenräder von RegioRadStuttgart, E-Scooter und E-Roller.

E-Carsharing im Quartier

Die Landeshauptstadt Stuttgart fördert Quartiers-Projekte in Neubau oder Bestand, die e-Carsharing und andere nachhaltige Mobilitätsformen berücksichtigen mit bis zu 150.000 Euro. Das Förderprogramm richtet sich an Bauträger unabhängig ihrer Rechtsform.